TM-Magnetroste in Konus-Fülltrichter

Trichtermagnet TM 250 N

Trichtermagnet der Spritzgießmaschine fängt Eisenkontaminanten aus frei fließendem Material (z. B. Regranulat, Mahlgut usw.) auf. Dieser Rost wird insbesondere in herkömmliche konische Trichter eingelegt, um das Eindringen unerwünschter Partikeln in die Schneckenaufgeber und Düsen der Spritzgießmaschinen zu verhindern.

Funktionsprinzip

Dieser Rost ist mit sehr starken Neodymkernen ausgestattet. Er kann daher Magnetmaterialien auch in sehr kleinen Fraktion separieren. Bei Verwendung eines Rostabscheiders werden die bereits eingefangenen Fe-Partikeln nicht vom fließenden Material mitgerissen. Die eingefangenen Verunreinigungen wandern in den Unterteil der Schutzröhren und dort bleiben, bis der Abscheider gereinigt ist.

Reinigungsweise

Wie bei den meisten Rostabscheidern mit einem einfachen Reinigungssystem werden auch die Trichtermagnete gereinigt, indem die Magnetkerne aus den Abdeck-Edelstahlrohren herausgeschoben werden. Die Eisenverunreinigungen, die durch das Magnetfeld auf der Röhrenoberflächen gehalten wurden, fallen von selbst ab. Das vereinfachte Reinigungssystem (im Vergleich zu Rosten, deren Kerne während der Reinigung nicht herausgezogen werden können) bietet eine Reihe von Vorteilen: Die Reinigung ist schnell und einfach, Verunreinigungen müssen nicht von der Oberfläche mühsam entfernt werden, die Lebensdauer des Abdeckgehäuses wird verlängert und die Verletzungsgefahr von Metallpartikeln während der Abscheiderreinigung wird eliminiert.

Vorteile von Trichterabscheidern

DerZu den Hauptvorteilen gehören neben einer einfachen Reinigung auch eine einfache Anwendung, ein erschwinglicher Preis und eine schnelle Verfügbarkeit (Produkte sind normalerweise auf Lager).

Einfache Bestellung im E-Shop