TDK-Förderbandmetalldetektor

TDK-Tunnelmetalldetektor mit Förderband

Der Tunnelmetalldetektor ist im Stande, Metallverunreinigungen in Schüttgütern oder verpackten Materialien festzustellen (und bzw. diese zu beseitigen).

Funktionsprinzip

Das Grundelement jedes Detektors ist ein mit elektromagnetischen Spulen ausgestatteter Detektionskopf. Wenn im Material auf dem Förderband eine unerwünschte Metallverunreinigung festgestellt wird, welche die voreingestellte Empfindlichkeit überschreitet, sendet die Spule des Tunneldetektors ein Signal an die Steuermikroprozessoreinheit. Abhängig von der programmierten Empfindlichkeit und Detektorausstattung wird vom Detektor einer der folgenden Vorgänge ausgeführt:

  • Das Förderband wird angehalten. (Das verdächtige Objekt / Material kann mit einer Markierungsvorrichtung markiert werden. Auf dessen Anwesenheit kann das Bedienpersonal auch durch ein Ton- oder Lichtsignal aufmerksam gemacht werden. Der Gegenstand wird vom Bediener manuell vom Förderband entfernt.
  • Das erkannte Objekt wird automatisch vom Förderband entfernt. Zum Entfernen können bzw. ein Auswerfer, eine Luftdüse, eine Durchfallklappe, ein Ablenkriegel usw. verwendet werden.

Empfindlichkeitseinstellung

Über den Touchscreen kann die Detektorreaktion auf eine Reihe potenzieller Situationen leicht voreingestellt werden. Je nach Modell ist es auch möglich, eine Vielzahl von Funktionsparametern zu programmieren, sowie Informationen über aktuelle Situation auf dem integrierten Monitor anzuzeigen.

Individuelle Ausstattung

Die Grundparameter (d. h. Länge, Breite und Höhe des Durchgangslochs im Detektionskopf, Abmessung des Förderbandes usw.) ergeben sich aus der jeweiligen spezifischen Anwendung. Das Detektionssystem für Bandförderer kann z.B. mit einer Vorrichtung zum Bandstopp (sog. Stopp-Alarm) ausgestattet sein, der die identifizierte Verunreinigung signalisiert und gleichzeitig das Förderband stoppt. Der Tunneldetektor kann auch in einer höhenverstellbaren Version mit Rollen (zwecks einfacher Handhabung und Transports), mit Licht- oder Tonsignalisierung und einem Bandgeschwindigkeitsregler geliefert werden. Es gibt auch ganze Reihe von Elementen zur Absonderung der erkannten Verunreinigung: Luftdüse, automatischer Auswerfer, Durchfallklappe, Rückweisungsklappe usw. Weitere optionale Ausstattungsmerkmale sind Schutz vor unerwünschten Manipulationen (Passwort), interne Zustanddiagnostik der Einrichtung, Verbindungsschnittstelle ( für PC oder Wi-Fi) usw. Hohe Detektionsempfindlichkeit, hochwertige Werkstattverarbeitung, robuste Konstruktion und modernste Software- und Hardwareausstattung dieses Detektors garantieren einen langfristigen und störungsfreien Betrieb.